Alle Artikel in der Kategorie:

Inkasso


5 typische Probleme bei Schreiben der UGV Inkasso

17.09.20

Sie haben ein Schreiben von einer UGV Inkasso erhalten? Einen Mahnbescheid oder gar einen Vollstreckungsbescheid? Unter Umständen sind die folgenden 5 typischen Probleme bei Schreiben der UGV Inkasso GmbH auch bei Ihnen auftreten.


Paigo GmbH: Infoscore hat einen neuen Namen

11.09.20

Das bekannte Inkassounternehmen Infoscore Forderungsmanagement GmbH aus Gütersloh hat einen neuen Namen: Paigo GmbH. In Anlehnung an den berühmten Werbeslogan “Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nichts” scheint auf den ersten Blick hinsichtlich Inkasso alles beim Alten geblieben zu sein.


FKH und Zustellmängel bei Vollstreckungsbescheid

01.09.20

Wie wehre ich mich gegen die FKH und Zustellmängel bei Vollstreckungsbescheid? Es kommt öfter vor als man denkt. Insbesondere alte Forderungen, die die FKH OHG beitreiben will über das UGV Inkasso. Man erfährt über einen Gerichtsvollzieher oder ein Anschreiben der UGV von einer (berechtigten oder unberechtigten) Inkassoforderung. Doch kann man sich nach Jahren noch gegen einen rechtskräftigen Vollstreckungsbescheid wehren?


Media Forderungsmanagement GmbH | Collect Service 48 Ltd.

03.03.16

Uns liegt durch eine Verbraucherin eine Zahlungsaufforderung der Firma ‘Media Forderungsmanagement GmbH‘ aus Köln vor. Ein Betrag über 180 EUR soll auf ein bulgarisches Konto des Kontoinhabers ‘Collect Service 48 Ltd.‘ überwiesen werden. Was Empfänger eines solchen Schreibens wissen sollten. Offene Forderung von Media Forderungsmanagement GmbH Das Schreiben der Media Forderungsmanagement GmbH wirkt auf dem…Weiter lesen…


Foton Grup 73 Forderungs Management | Achtung

19.11.15

Vielzahl von Anrufen gingen in den letzten Tagen wegen einer Forderung aus Amsterdam ein. Diese Verbraucher erhielten Schreiben von der Foton Grup 73 Forderungsmanagement. Letzter Mahnbescheid So heißt es: „bedauerlicherweise haben sie die ihnen bekannte Forderung noch nicht ausgeglichen. Betrachten Sie dieses Schreiben als letzten Versuch, ihnen weitere vermeidbare Kosten zu ersparen. Sofern wir nicht…Weiter lesen…


First Communication GmbH | ConKred Inkasso

03.11.15

Die First Communication GmbH aus Frankfurt ist ein Anbieter von Telekommunikationsdiensten mit einem schlechten Ruf. Sucht man bei den gängigen Suchmaschinen nach dem Unternehmen, wird es von diversen Seiten nicht selten mit „Telefon-Abzocke“ in Verbindung gebracht. Ein Mitglied unseres Vereins erhielt durch das Inkassobüro ConKred aus Hamburg ein Vergleichsangebot, welches sich auf eine nicht bezahlte…Weiter lesen…


FKH GbR Forderungsbeitreibung ohne Info an Schuldner?

09.08.15

Herr S.K. wandte sich an Verbraucherdienst e.V., weil die FKH GbR sein Konto mit einer Pfändung belegen ließ. Er teilte dem Verein mit, dass er die Firma FKH GbR weder kennt noch von diesem Unternehmen jemals angemahnt wurde. Eine Nachfrage bei seiner Hausbank ergab, dass seitens FKH GbR ein Zahlungsverbot ausgesprochen wurde. Nach Sichtung und…Weiter lesen…


Culpa Inkasso GmbH Stuttgart

08.07.15

Die Culpa Inkasso GmbH aus Stuttgart ist dem Verbraucherdienst e.V. schon länger bekannt als Dienstleister für Inkassoforderungen. Im Bundesverband für Inkasso und Forderungsmanagement e.V. wird die Culpa Inkasso GmbH als zertifiziertes Mitglied geführt und sieht sich nach eigenem Bekunden als „Vermittler zwischen Gläubigern und säumigen Zahlern“.


Mahnbescheid Vollstreckungsbescheid

01.07.15

Wie kommt ein Mahnbescheid und Vollstreckungsbescheid zustande? Häufig kommen Mitglieder mit einem Mahnbescheid auf die Juristen des Verbraucherdienst e.V. zu und wissen nicht wie sie reagieren sollen – sie sind sich keiner Schuld bewusst. Mitglied sein- heißt auf den aktuellen Stand zu sein. Ein Mahnbescheid ist eine außergerichtliche Maßnahme, um den Schuldner zu bewegen, angefallene…Weiter lesen…


Allinkasso GmbH München

12.03.15

Vorsicht bei Forderungen von R.M.I. Bereits seit 2008 gab es zahlreiche Medienberichte zu fragwürdigen Forderungen des Inkassobüros Allinkasso GmbH aus München. Es wurden im Auftrag des britischen Unternehmens R.M.I. zum Teil horrende Summen für nicht stattgefundene Telefongespräche verlangt. Auch im Jahre 2015 erhalten Verbraucher noch Schreiben von der Allinkasso GmbH. Ob derartige Zahlungsaufforderungen seriös sind,…Weiter lesen…