Alle Artikel mit dem Tag:

Inkasso

Vergoldetes Plastik und Inkasso-Forderungen: Die Abzocke mit Kreditkarten und schufafreien Krediten

04.02.21

Es klingelt an der Türe, der Postbote möchte ein Päckchen liefern. An sich besonders während der Pandemie keine ungewöhnliche Situation für viele Verbraucher, die Geschäfte über das Internet tätigen. Doch die Überraschung ist groß: der Postbote verlangt die Zahlung von über 100 EUR Nachnahme. Der Absender muss im ersten Moment nicht bekannt vorkommen, sodass nicht wenige Verbraucher die Annahme verweigern. Doch damit ist das Thema nicht beendet. Es kann eine noch kostspieligere Inkassoforderung folgen.


Warnung vor Streaming-Portalen: Drohung mit Inkasso-Mails

22.12.20

Die Masche ist seit längerem bekannt: angebliche wurde ein kostenpflichtiger Streaming-Dienst genutzt, doch die entstandenen Kosten nicht gezahlt. Aus diesem Grund soll ein Betrag im dreistelligen Bereich überwiesen werden, oft unter der Androhung von weiteren Kosten. Die Anbieter stellten in den vergangenen Monaten zahlreiche Portale dieser Art online. Eins haben sie gemeinsam: es soll sich um Abzocke handeln.


Erfolgreich gegen Inkassoschreiben vorgehen

06.10.20

In letzter Zeit häufen sich die Fälle, in denen unsere spezialisierten Anwälte eine Einstellung von Inkassotätigkeiten der EFA-Euro Accounting GmbH bzw. der Euro – Invest – Inkasso UG (haftungsbeschränkt) erreichen konnten, weshalb wir Ihnen mitteilen wollen, wie man erfolgreich gegen Inkassoschreiben vorgehen kann.


Fake oder seriös: Wer ist die Delta Inkasso?

04.10.20

Seit einiger Zeit erreichen uns Schreiben, die uns bekannt vorkommen. Sind die Mahnungen der Delta Inkasso von der UGV kopiert? Fake oder seriös: Wer ist die Delta Inkasso?


Verbesserter Verbraucherschutz im Inkasso

03.10.20

Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht, so nennt sich der Referentenentwurf des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucher, der einige kleine Änderungen zu Lasten von Händlern einfügt. Wie hoch die Priorität des Verbraucherschutzes in der Bundesregierung liegt, ergibt sich bereits daraus, dass ein Jahr gewartet wurde, bis es zur öffentlichen Anhörung im zuständigen Ausschuss des Bundestages kam.


Paigo GmbH: Infoscore hat einen neuen Namen

11.09.20

Das bekannte Inkassounternehmen Infoscore Forderungsmanagement GmbH aus Gütersloh hat einen neuen Namen: Paigo GmbH. In Anlehnung an den berühmten Werbeslogan “Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nichts” scheint auf den ersten Blick hinsichtlich Inkasso alles beim Alten geblieben zu sein.


FKH und Zustellmängel bei Vollstreckungsbescheid

01.09.20

Wie wehre ich mich gegen die FKH und Zustellmängel bei Vollstreckungsbescheid? Es kommt öfter vor als man denkt. Insbesondere alte Forderungen, die die FKH OHG beitreiben will über das UGV Inkasso. Man erfährt über einen Gerichtsvollzieher oder ein Anschreiben der UGV von einer (berechtigten oder unberechtigten) Inkassoforderung. Doch kann man sich nach Jahren noch gegen einen rechtskräftigen Vollstreckungsbescheid wehren?


Culpa Inkasso GmbH Stuttgart

08.07.15

Die Culpa Inkasso GmbH aus Stuttgart ist dem Verbraucherdienst e.V. schon länger bekannt als Dienstleister für Inkassoforderungen. Im Bundesverband für Inkasso und Forderungsmanagement e.V. wird die Culpa Inkasso GmbH als zertifiziertes Mitglied geführt und sieht sich nach eigenem Bekunden als „Vermittler zwischen Gläubigern und säumigen Zahlern“.


Rechtsanwalt Schmietenknop / FOCUS Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH ./. Mitglied

02.07.15

Herr Rechtsanwalt Schmietenknop von der CSR Rechtsanwaltskanzlei teilte uns Ende Juni 2015 mit, das die Klage gegen unser Mitglied zurückgenommen wird. Mitglied sein heisst – der Zug ist noch nicht abgefahren! Eingereicht wurde die besagte Klage beim Amtsgericht Hannover und hatte schon zu umfangreichen Schriftwechseln geführt. Angeblich hatte unser Vereinsmitglied einen Erotikfilm der Gröger MV…Weiter lesen…


Culpa Inkasso GmbH und Forderungsverwaltung & Management

09.10.13

Culpa Inkasso aus Stuttgart versendet im Auftrag der Firma Forderungsverwaltung & Management GmbH Frankfurt Mahnschreiben. Die betreffenden Beträge seien aus Bestellungen via slim.com entstanden. Lange Zeit war es ruhig um die Culpa Inkasso GmbH. Das Inkassounternehmen aus Stuttgart machte aus Sicht des Verbraucherdienst e.V. zuletzt im Jahr 2011 unangenehm auf sich aufmerksam. Der Essener Verein…Weiter lesen…