Savoy Film GmbH / Kanzlei Schulenberg und Schenk ./. Mitglied

22.12.14

Der Verbraucherdienst e.V. erwirkte ein weiteres positives Urteil für ein Vereinsmitglied. Hierbei ging es um eine Filesharing-Abmahnung für den Film „The Disappeared“. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Schulenberg und Schenk aus Hamburg vertraten in diesem Verfahren die Rechteinhaberin Savoy Film GmbH. In der Abmahnung vom 24.März 2010 wurde zunächst ein Betrag über 850 Euro gefordert. Bis…Weiter lesen…


Urteil Condor Forderungsmanagment / KSM GmbH ./. Mitglied

05.12.14

Am 10. Dezember 2014 erreichte uns ein erfreuliches Urteil (Az: 4 C 148/14) vom Amtsgericht Hamburg. Es ging bei der Verhandlung um eine Abmahnung wegen Filesharing. Im Filesharing-Netzwerk sollte angeblich der Film „Babysitter Wanted“ von der Filmvertriebsunternehmen KSM GmbH geteilt worden sein. Gerade in diesem Fall wurde deutlich, dass durch fachkompetente Hilfe viel Geld und Ärger gespart wird. In dem…Weiter lesen…


Urteil FKH GbR nimmt Klage gegen Mitglied des Verbraucherdienst e.V. zurück

26.11.14

Die Forderungssumme wuchs durch zusätzliche Kosten. Herr D. wandte sich mit seinem Fall an Verbraucherdienst e.V. Inkassounternehmen FKH GbR bestand auf die Begleichung der Forderungssumme und reichte Klage gegen Herrn D. ein. Volljuristen des Verbraucherdienst e.V  vertraten das Mitglied.  Inkassounternehmen FKH GbR nahm die Klage zurück. Mitglied sein heisst- zu den Gewinnern zugehören !  


Urteil Condor Forderungsmanagment / KSM GmbH ./. Mitglied

12.11.14

Wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Horror-Film „Kill Theory“ von der Lions Gate Inc. wurde ein Vereinsmitglied im September 2009 abgemahnt. Die Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung stellte die Software Observer in der Internet-Tauschbörse aeTorrent fest. Es wurde in der Klage durch die Klägerin Condor Forderungsmanagement GmbH eine Gesamtforderung geltend gemacht in Höhe von 1051,80 EUR. Vor…Weiter lesen…


Urteil MIG Film GmbH / Kanzlei Schulenberg und Schenk ./. Mitglied

22.10.14

Das Vereinsmitglied L.K. gewann erfreulicherweise eine Klage gegen die Rechtsanwälte von der Kanzlei Schulenberg & Schenk. Bezüglich des strittigen Themas der Verjährung von Abmahnungen, Rechtsanwaltgebühren sowie den Schadensersatzforderungen gewann Herr K. mit der Hilfe der angeschlossenen Anwälte des Verbraucherdienst e.V. Hinsichtlich der gängigen Verjährungsfrist von drei Jahren bei Filesharing-Abmahnungen folgte das Amtsgericht Bielefeld den Argumenten…Weiter lesen…


Urteil MIG Film GmbH / Kanzlei Schulenberg Schenk / Klage abgewiesen ./. Mitglied

29.09.14

Nach Erhalt einer Filesharing – Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung wandte Frau H.Ö. sich als Mitglied an “ihren” Verbraucherdienst e.V. Die MIG Film GmbH beauftragte – nach einigen Schriftwechsel mit dem Verbraucherdienst e.V. – schließlich Kanzlei Schulenberg & Schenk den Sachverhalt vor Gericht zu klären. Das für diesen Fall zuständige Amtsgericht Bochum entschied sich zur Abweisung der Klage gegen unser Mitglied. Klage der MIG…Weiter lesen…


Klage und Vollstreckungsbescheid abgewehrt

06.08.14

Aus einer Abmahnung der Kanzlei Schulenberg und Schenk wurde ein Vollstreckungsbescheid gegen Herrn O. Die prozessbevollmächtige Kanzlei aus Hamburg vertrat ihre Mandantin MIG Film GmbH in einem Fall der (vermeintlichen) Urheberrechtsverletzung Kanzlei Schulenberg und Schenk hatte im Auftrag des Rechteinhabers MIG Film GmbH bereits einen Vollstreckungsbescheid gegen Herrn O. beim AG (Amtsgericht) Euskirchen beantragt. Erst…Weiter lesen…


Urteil RA Sebastian Wulf / Klagerücknahme Silwa Filmvertrieb GmbH ./. Mitglied

28.07.14

Kurz vor dem anberaumten Gerichtstermin zog RA Sebastian Wulf im Auftrag seiner Mandantin Silwa Filmvertrieb GmbH die Klage und den beantragten Vollstreckungsbescheid gegen unser Mitglied zurück. Sebastian Wulf Klage-Rücknahme Silwa Filmvertrieb GmbH


Urteile Kanzlei Schulenberg Schenk / Berlin Media Art JT e.K. ./. Mitglied

25.07.14

Unternehmen Berlin Media Art JT e.K. beauftragte bei Kanzlei Schulenberg Schenk die Abmahnung wegen Verletzung von Urheberrechten durch Filesharing. Herr V. reagierte auf diese Abmahnung zunächst  nicht. Erst mit Eintreffen eines Mahnbescheides realisierte Herr V. den Ernst der Lage, wurde Mitglied des Verbraucherdienst e.V. und übergab die Vertretung der Angelegenheit an uns. Gegen den Mahnbescheid wurde nicht nur Einspruch eingelegt, sondern auch eine…Weiter lesen…


Fake Abmahnungen mit Viren per eMail

09.07.14

Virenverseuchte Fake-Abmahnungen verunsichern derzeit Verbraucher! Zu diesen betrügerischen Abmahnungen erreichte den Verbraucherdienst e.V. ein Flut von Anfragen in den letzten Tagen. Die angeblichen Absender der vermeintlichen Abmahnungen sollen unter anderem die  Kanzleien Fareds, Jeff Martin, Kornmeier und Partner, Negele Zimmel Greuter Beller (NZGB), We save your copyrights oder Schulenberg und Schenk sein. Doch den Betrug…Weiter lesen…