Titel: Park & Control – Erfahrungen von Verbrauchern gesucht

Park & Control – Erfahrungen von Verbrauchern gesucht

23.08.22

„Schatz, denkst Du an Kaffee?“ blitzt auf dem Handy auf. Lösung? Schnell nach der Arbeit einen Abstecher in den Supermarkt. Nach einem rekordverdächtigen Sprint durch den Discounter ist trotz allem ein Knöllchen zu finden. Da muss ein Irrtum vorliegen, oder? Nicht unbedingt. Die Firma Park & Control ist für viele Supermärkte u.ä. tätig, die privaten Parkräume zu überwachen.

Beim Vergessen der Parkscheibe oder vergleichbaren Parksünden sollen in der Regel 30 EUR Strafe verhängt werden. Dabei handelt es sich um kein offizielles „Bußgeld“, welches keine Punkte nach sich zieht. Natürlich bedeutet dies, dass es haufenweise unzufriedene Supermarkt-Kunden gibt, welche sich zu Unrecht „bestraft“ fühlen.

Wir erhielten bisher Meldungen und Erfahrungsberichte von VerbraucherInnen, die sich ihren Ärger kundtun wollten. Aus diesem Grund suchen wir noch weitere Stimmen von Betroffenen, die wir in einem zukünftigen Beitrag veröffentlichen wollen. Gerne sind Sie auch dazu eingeladen, via Kommentar diesen Beitrag zu ergänzen.

Kritische Berichte zu Park & Control

Bei unseren Recherchen rund um das Thema vermeintliche „Parkplatz-Sünder“ stießen wir auf viele Berichte zur Firma Park & Control PAC GmbH. Vorrangig behandeln die Berichte den Ärger der Kunden, die z.B. während es Einkaufs ein sogenanntes Knöllchen erhalten haben wollen.

Damit unser Bericht nicht den Rahmen sprengt, verlinken wir an dieser Stelle einige der Erfahrungsberichte, welche in der Presse bzw. im Internet zu lesen sind.

Die müssen mich beobachtet haben“ (DerWesten, 18.08.2022)
Bis auf Totschlag haben wir schon alles erlebt.“ (Merkur, 08.04.2019)
Wir tun alles dafür, dass sowas nicht wieder passiert.“ (InFranken, 31.03.2022)
Parkt ein Auto länger als 2 Stunden, gibts ein ‚Bußgeld‘.“ (Motoreport, 6. Februar 2015)

Hilfe bei Forderungen der coeo Inkasso

Bereits im Juli 2020 gab coeo Inkasso auf ihrer Webseite bekannt, dass sie als Dienstleister der Park & Control tätig werde. „Deutschlands führenden Anbieter für moderne Parkraumlösungen“ einigte sich somit zu Beginn der Corona-Pandemie auf eine Kooperation mit dem Inkasso-Unternehmen, welches „Forderungsmanagement am Puls der Zeit“ anbietet.

Wir berichteten bereits über coeo Inkasso, jedoch vorwiegend im Zusammenhang mit dem Zahlungsdienstleister Klarna. Die uns bekannten Betroffenen, die sich wegen einer Inkassoforderung bei uns meldeten, berichteten aber über Probleme mit Park & Control. Was jedoch beide Themen verbindet, ist unserer Meinung nach der Ärger der betroffenen Verbraucher. Es geht meist um ursprünglich geringere Summen, die aufgrund der anfallenden Inkassogebühren schnell auf ein Vielfaches anwachsen.

Wie immer gilt: Reagieren statt Ignorieren

Ein wichtiges Argument, um die steigenden Kosten zu mindern: schnell und direkt reagieren, anstatt die Forderungen verstauben zu lassen oder gar wegzuwerfen. Coeo Inkasso ist berechtigt, für ihre Auftraggeber beizutreiben, auch wenn es vermutete „Parksünder“ ärgern könnte. Denjenigen, die sich gegen die Vorwürfe wehren wollen, bieten wir unsere Hilfe an.

Mitglieder vom Verbraucherdienst erhalten schnelle und direkte rechtliche Beratungen, ohne viel Aufwand. Im Gegensatz zum Thema Inkasso bieten wir noch Unterstützung in vielen anderen Bereichen wie Haustürgeschäfte, Gewinnspiel-Abzocke oder Betrug bei Kapitalanlagen. Informieren Sie sich auf unserer Homepage.

Kontakt mit Verbraucherdienst


Verbraucherdienst e.V. –   Telefon:  0201-176790

Bürozeiten: Montags bis Freitags 08:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr.

Chat in WhatsApp     (Keine Anrufe, nur WhatsApp!)

Gerne können Sie uns auch via Email-Adresse und Kontaktformular erreichen: KONTAKT


Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten. Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Dieser Artikel basiert auf den uns gemeldeten Informationen, Zitaten und den im Artikel genannten Quellen und spiegelt nicht unsere Auffassung wieder. Soweit es ist uns möglich ist, haben wir diese sorgfältig geprüft. Testbestellungen oder sogenannte Lockvogel-Anrufe erfolgten nicht. Sollten Sie der Meinung sein, dass uns wesentliche Punkte zum Sachverhalt unbekannt sind, bitten wir Sie, uns unter dem Link KONTAKT zu kontaktieren.

Bewertungen von Verbrauchern

Mitglied werden

Kommentare zu Park & Control – Erfahrungen von Verbrauchern gesucht

14. Oktober 2022 um 20:20 Uhr
C.L. schreibt :

Park & Control ist die unseriöseste Firma, die ich kenne. Sie schreckt nicht davor zurück, ihre Kunden kaltblütig auszunehmen und ungerechtfertigte Strafgebühren zu fordern.
Wegen einer mehrtägigen Busreise musste ich mein Auto in Wiesbaden in der Nähe des Bahnhofs abstellen. Daher parkte ich in der Gartenfeldstraße auf dem Parkplatz der Firma Park & Control.
Ich kam dort am frühen Morgen des 24.07.2022 gegen 5.20 Uhr an. Dann habe ich solange Geld (pro Tag 4,- Euro, insgesamt 20,- Euro) in den Parkautomaten eingeworfen bis das Datum des 29.07.2022 erschien, der Tag an dem ich zurück sein würde.
Erst dann fiel mir auf, dass der Parkschein nur bis 5.21 Uhr gültig war. Ich benötigte den Platz aber bis zum Spätnachmittag. Also hätte ich 4,- Euro mehr einwerfen müssen für einen weiteren Tag.
Leider gibt es keinerlei Möglichkeit, das gezogene Ticket zu verlängern.
Daher warf ich nochmals 4,- Euro ein. Natürlich erschien dann auf dem neuen Schein die
Ablaufzeit vom 25.07.22 um 5.21 Uhr statt wie benötigt vom 30.07.22. Auf dem 2. Park-schein machte ich daher einen Vermerk.
An den Nummern der beiden Parktickets ist erkennbar, dass sie direkt nacheinander gezo-gen wurden.
Fakt ist, dass ich die nötige Gebühr für die in Anspruch genommene Parkdauer von 6 Tagen, d.h. 6 x 4,- Euro, d.h. 24,- Euro in voller Höhe bezahlt habe.
Ich habe zweimal Widerspruch eingelegt und einmal telefonisch Kontakt aufgenommen. Die unfreundliche Sachbearbeiterin hat mir gar nicht richtig zugehört und das Telefonat einfach abgebrochen.
Die Firma ist überhaupt nicht eingegangen auf meine Erläuterungen in den Widerspruchs-schreiben und auf die besondere Situation. Sie könnten in meinem Fall nicht kulant sein!
Ich will auch keine Kulanz sondern Korrektheit, Fairness und vor allem Gerechtigkeit.
Der Inkasso Betrieb coeo, bei dem ich ebenfalls Widerspruch eingelegt habe, hat die unbe-
rechtigte Strafgeldforderung der Firma Park & Control dann auch noch unterstützt.
Es ist unfassbar – aber eindeutig: Wer recht hat muss nicht recht bekommen.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.