Beitragsbild: Warnung vor Standesamt.com Qdo Advertising UG

Warnung vor Standesamt.com | Qdo Advertising UG

16.03.16

Die Firma Qdo Advertising UG betreibt das Internetportal „Standesamt.com“. Bürger, welche die Dienste eines lokalen Standesamtes online über dieses Portal nutzen möchten, müssen allerdings Versandkosten an die Betreiber zahlen. Das ist besonders ärgerlich, weil es nicht nur zusätzliche Kosten verursacht, sondern auch noch persönliche Daten abgefragt werden.

Standesamt.com – Bequemlichkeit kann kosten

Herr G. nutzt gerne die Möglichkeiten des Internets, um Zeit und Mühe zu sparen. Er benötigte Unterlagen vom Standesamt und tippte den gleichnamigen Suchterm in die Suchmaschine ein. Schnell gelangte er auf die Internetseite „Standesamt.com“, die von der Qdo Advertising UG betrieben wird. Herr G. ging davon aus, dass es sich hierbei um eine offizielle Seite handelt, die tatsächlich seine Anfrage ebenso entgegen nehmen würde wie sein ansässiges Standesamt. Doch die Qdo Advertising UG verlangt für die Zusendung der Urkunde weitere Versandkosten – zusätzlich zu den üblichen Standesamtgebühren von 10 EUR. Diese fallen auf den ersten Blick vielleicht gering aus, doch hätte Herr G. die gewünschten Unterlagen auch für weniger erhalten. Darüber ärgerte sich Herr G. besonders darüber, dass er seine empfindlichen und persönlichen Daten in das Portal „standesamt.com“ eingab.

Standesamt.com, betrieben von der Qdo Advertising UG aus Leipzig sammelt laut eigener Aussage „Informationen von mehr als 3000 Standesämtern aus Deutschland“ und hat seit 2013 (genauer Zeitpunkt leider nicht bekannt) den Zusatzhinweis „Das nicht behördliche Informationsportal“ unterhalb des Logos platziert. Grund könnte dafür sein, dass zum Beispiel Berichte wie „Geretsrieder warnt vor Standesamt-Seite im Internet“ (Quelle: Merkur.de http://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/geretsrieder-warnt-standesamt-seite-internet-3862482.html) veröffentlicht wurden.

Augen auf beim Surfen durch das Internet

Wir empfehlen Verbrauchern beim Surfen durch das Netz oder bei der Nutzung von Portalen die Augen offen zu halten. Lesen Sie unbedingt die Nutzungsbedingungen bzw. die AGB, bevor Sie Ihre persönlichen Daten weitergeben. Unter Umständen ist die Seite trotz einer offiziell klingenden Internetadresse und vertrauter Optik doch die einer Drittfirma und verlangt für die Nutzung oder Auskünfte zusätzliche Kosten.

Laut unseren Recherchen betreibt Herr Sebastian D. die Qdo Advertising UG und auch die Progress Internet GmbH. Letztere ist Betreiberin des Portals „Selbstauskunft.com“. Statt Geburtsurkunden gibt es hier Schufa-Auskünfte, deren Versand ebenso wie bei Standesamt.com kostenpflichtig sind. Es gibt auf den betreffenden Seiten Hinweise auf die Preise und die Nutzungsbedingungen, die Herr G. in der Eile womöglich übersehen hatte.


Verbraucherdienst e.V. –   Telefon:  0201 – 176790

Persönlich erreichen Sie uns in unseren Räumlichkeiten von Montags bis Freitags 8 – 17 Uhr oder telefonisch.

Gerne können Sie uns auch unter der folgenden Email-Adresse: kontakt@verbraucherdienst.com kontaktieren.

Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Bewertungen von Verbrauchern

 

Mitglied werden

 

Kommentare zu Warnung vor Standesamt.com | Qdo Advertising UG

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.