Bild aktuelle Urteile

Klage/ Urkundenprozess / OVM Online Vertrieb Marketing GmbH

21.07.17

Es liegt ein Ergebnis bezüglich einer Klage in einem Urkundenprozess zwischen der OVM Online Vertrieb Marketing GmbH und einem Mitglied des Verbraucherdienstes vor. Wie es zur Klage kam:

Klage trotz Zahlung

Das Mitglied wurde von der OVM GmbH aufgefordert Zahlungen zu leisten, weil er nach Aussagen der OVM einen Vertrag über ein „Kredit- und Finanzmanagement Paket“ abgeschlossen haben soll. Die Laufzeit betrug 24 Monate, der monatliche Beitrag belief sich auf 9,90 EUR. Es wurden Abbuchungen durch die OVM GmbH vom Konto des Mitgliedes vollzogen, diese wurden von dem Mitglied zurückgegeben, weil dieser das Unternehmen nicht kannte und der Meinung war, der OVM GmbH keine Einzugsermächtigung erteilt zu haben.

Es erfolgten Mahnung durch die OVM GmbH, letztendlich unterzeichnete das Mitglied eine Ratenzahlungsvereinbarung in Höhe 134,80 EUR. Obwohl das Mitglied der insgesamt einen Betrag in Höhe von 372,40 EUR zahlte, erhob die Firma Klage gegen das Mitglied.

Obwohl in der Klagebegründung als Beweis durch die OVM GmbH der Vertrag über ein „Kredit- und Finanzmanagement-Paket“ vom 13.06.2013 angeboten wurde, wurde lediglich eine Ratenzahlungsvereinbarung als Anlage beigefügt. Mittlerweile liegt unserem Mitglied jedoch eine erfreuliche Antwort vor: Die Klage wurde zurückgenommen.

Bitte prüfen Sie Ihre Unterlagen

Verbraucherdienst e.V. berichtete bereits mehrfach über das Unternehmen OVM GmbH und deren angebotenes „Finanzmanagement Paket“. Laut Aussage des Unternehmens werden demzufolge Rechnungen nur nach Vertragsabschluss gestellt. Haben Sie auch eine Mahnung von dem Unternehmen erhalten?

Wir empfehlen, wenn der Betroffene sich nicht sicher ist, ein Vertrag mit der OVM GmbH geschlossen zu haben, die Angelegenheit überprüfen zu lassen und nicht voreilig ein Schuldanerkenntnisse oder Ratenzahlungsvereinbarung zu unterzeichnen.

Die angeschlossenen Anwälte des Verbraucherdienst e.V. bieten Mitgliedern eine umfangreiche und genaue Prüfung von Verträgen mit der OVM GmbH. Interessierte können sich über unsere Erfolge vor Gericht – sowie außergerichtlich – mittels unserer Urteile selbst ein Bild machen.

Hilfe bei OVM Online Vertrieb Marketing GmbH

Haben Sie auch Erfahrungen mit der OVM Online Vertrieb Marketing GmbH aus Nürnberg? Infos und Hilfe via:

0201-176 790


Verbraucherdienst e.V. –   Telefon:  0201 – 176790

Bürozeiten: Montags bis Freitags 08:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr.

Chat in WhatsApp     (Keine Anrufe, nur WhatsApp!)

Gerne können Sie uns auch via Email-Adresse und Kontaktformular erreichen: KONTAKT


Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten. Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Dieser Artikel basiert auf den uns gemeldeten Informationen, Zitaten und den im Artikel genannten Quellen und spiegelt nicht unsere Auffassung wieder. Soweit es ist uns möglich ist, haben wir diese sorgfältig geprüft. Testbestellungen oder sogenannte Lockvogel-Anrufe erfolgten nicht. Sollten Sie der Meinung sein, dass uns wesentliche Punkte zum Sachverhalt unbekannt sind, bitten wir Sie, uns unter dem Link KONTAKT zu kontaktieren.

Bewertungen von Verbrauchern

Mitglied werden

Kommentare zu Klage/ Urkundenprozess / OVM Online Vertrieb Marketing GmbH

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.