Kaufempfehlung für Aktie SecurLinx Holding Corp per Spam Mail

19.10.12


Für die Aktie SecurLinx Holding Corp
wird aktiv via E-Mail (Spam) geworben, wie Verbraucherdienst e.V. in Erfahrung bringen konnte. Interessanterweise geben User im Portal Wallstreet online aktive Kaufempfehlungen zur Aktie. Quelle Wallstreet online

Bei Securlinx Holding Corp (ISIN CA81517A1030) handelt es sich um ein Unternehmen aus den USA, das Software für biometrische Sicherheit entwickelt. Mit den Worten des Unternehmens zitiert: „SecurLinx bietet Patentlösungen, die biometrische Vorlagen speziell für die Herausforderungen der Strafverfolgung, Spiele und der Sicherheitsbranche speichert, verarbeitet und teilt. (…)“ – Zitat Ende. Quelle: http://www.securlinx.com/de/

In der Rubrik Partner wirbt Securlinx auf der eigenen Webseite zudem mit Partnern, die nach Ansicht von Verbraucherdienst e.V. eher unglaubwürdig klingen, teilweise auch völlig unbekannt sind. Siehe http://www.securlinx.com/de/partners.html

Weiterhin ist eine Rubrik Blog angegeben. An diesem Blog ist interessant, dass die Initiatoren von SecurLinx es nach Meinung von Verbraucherdienst e.V. so darstellen will, dass ein Jason Hodge den Blog leitet und auch sämtliche Beiträge im Blog von ihm stammen. Tatsächlich wird der Blog aber unter blogspot.de ( .de = Deutschland) gehostet, was eher dafür spricht, das die Initiatoren aus Deutschland stammen.

Leider findet ein interessierter Anleger keine wichtigen Fakten und Zahlen mittels Geschäftsbericht oder Bilanz auf der Homepage der SecurLinx Holding Corp. Doch laut Pressemeldungen will das Unternehmen schon seit 2004 existieren. Es sollte also schon eine Vielzahl von Geschäftsberichten und Bilanzen vorliegen.

Die Spam-Mailings sollen offensichtlich das Interesse an der wenig bekannten und kaum gehandelten Aktie wecken. Die Aktie wird am First Quotation Board ( FQB ) gehandelt. Diese Handelsplattform wird bei Börsianern nicht ohne Grund als Wild-West Markt bezeichnet. Es handelt sich um ein Teilsegment des wenig regulierten Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse, das am 15.Dezember geschlossen wird. Siehe auch: Schließung des First Quotation Board (FQB) – Anlegern droht Totalverlust

Alle Unternehmen, die dort gelistet sind und den Sprung in ein anderes Handelssegment nicht schaffen, werden ab Dezember 2012 nicht mehr handelbar sein – was einem Totalverlust gleich kommt. Diese Art von Angeboten gab es in den letzten Jahren in steigendem Maß. Sie wurden entweder per Cold Calling (Unerlaubte Werbeanrufe) oder Spam-Mails beworben.

Einige Aktien zu denen Verbraucherdienst e.V. und angeschlossene Anwälte die Vertretung in Sachen Schadensersatz übernommen hat sind bspw. Northwest Oil & Gas Inc., Nichenet Marketing PLC, Windworks Engineering Inc, Firmitas Capital Inc, Innov8, Raptor AG, Infinergy Energy

Alle Unternehmen haben ihren Sitz im Ausland. Nach Aussagen der geschädigten Anleger lagen ihnen weder Geschäftberichte noch Bilanzen vor. Das Nachsehen hatten die Anleger. Daher ist Verbraucherdienst e.V. der Meinung: Keine seriöses, gut laufendes und gewinnbringendes Unternehmen hat es nötig, seine Aktien per Telefon oder Spam-Emails bewerben bzw. vertreiben zu lassen.

Börsengänge wirklich erfolgreicher Firmen werden von Großbanken und Handelshäuser wie Goldman & Sachs oder Merrill Lynch begleitet, und der Börsengang vorzeitig in Presse, Internet, Funk und Fernsehen angekündigt. Vor allem werden Zahlen, Daten und Fakten zum Unternehmen bekannt gegebenen und belegt. So ist es interessierten Anlegern möglich, sich umfassend zu Chancen und Risiken vor einem Kauf kundig zu machen, und sich eventuell schon vorbörslich einzudecken. Daher ganz klare Aussage von Verbraucherdienst e.V. – Finger weg ! von solchen Angeboten.

 


Verbraucherdienst e.V. –   Telefon:  0201 – 176790

Persönlich erreichen Sie uns in unseren Räumlichkeiten von Montags bis Freitags 8 – 17 Uhr oder telefonisch.

Gerne können Sie uns auch unter der folgenden Email-Adresse: kontakt@verbraucherdienst.com kontaktieren.

Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Bewertungen von Verbrauchern

 

Mitglied werden

 

Kommentare zu Kaufempfehlung für Aktie SecurLinx Holding Corp per Spam Mail

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.