Unerwünschten Werbeanruf erfolgreich abwehren mit Roger-Methode

25.01.10

Die meisten unserer Mitglieder kennen diese Anrufe so wie Sie sicher auch. Jeder Mensch kann mit diesen Nerven tötenden Anrufen aber nur unterschiedlich gut umgehen. Nachfolgend ein einfaches Mittel zur Abwehr von Werbeanrufen, das auch Ihnen sicher sogar Spass machen wird. Bei manchen unserer Mitglieder soll sich sogar schon ein „Dracula-Effekt“ eingestellt haben – sie freuen sich auf jeden neuen Anruf der Abzocker. Mitglied sein heisst- sich erfolgreich zu Wehr zu setzen!

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach und auch bekannt als die „Roger-Methode“. Sie wiederholen auf alle Ansinnen des Anrufenden stets nur einen Satz mit gleichem Inhalt: „Ja, ich verstehe was Sie meinen, aber ich habe kein Interesse …“ –
Das klingt jetzt komisch für Sie? Hier ein Beispiel eines solchen Dialogs und ein Tipp dazu: Halten Sie ein Taschentusch für Ihre Tränen des Lachens bereit!  😉

Anrufer: Guten Tag, mein Name ist xxxxx. Wir haben ein tolles Gewinnspiel-Angebot für Sie.

Sie:
Ich verstehe was Sie meinen, aber ich habe kein Interesse.

Anrufer:
Nehmen Sie schon an Gewinnspielen oder ähnlichem teil?

Sie:
Ich verstehe was Sie jetzt meinen, aber ich habe kein Interesse.

Anrufer:
Vielleicht ist jemand in der Familie der dafür Interesse hat, vor allem bei den enormen Gewinn-Chancen?

Sie: Ich verstehe was Sie meinen, aber ich habe kein Interesse

Anrufer:
Haben Sie Kinder? Ich habe ein unglaubliches Angebot für Klingeltöne.

Sie:
Ich verstehe durchaus was Sie meinen, aber ich habe kein Interesse

Anrufer:
Ist ihr Mann / ihre Frau zuhause?

Sie:
Ich verstehe sehr gut was Sie meinen, aber ich habe kein Interesse

Spätestens jetzt wird der Anrufende vermutlich schon mal seine Zähne in den Tisch verbissen haben … aber er ist hartnäckig und versucht es erneut …

Können sie nur diesen einen Satz sagen?

Sie:
Glauben Sie mir, Ich verstehe ganz genau was Sie meinen, aber ich habe kein Interesse.

Die Vorteile dieser „Roger-Methode“
1. Sie geben keine Informationen zu Ihrer Person, Familie oder Situation preis.

2. Die so lahm gelegten Anrufer merken sehr schnell das sie bei Ihnen nicht zum Ziel kommen und legen schnell auf.

3.Sie haben darüber hinaus oftmals jede Menge Spass an der langsam aufkommenden Verzweiflung des Abzockers – der sonst eher Ihr Peiniger gewesen wäre mit seinem Anruf.

Probieren Sie es selbst aus – viele von uns freuen sich mittlrweile auf die ehemals gefürchteten Anrufe … ;-). Die einfachste Methode ist und bleibt natürlich … einfach auflegen!


Verbraucherdienst e.V. kostenlose Infos |  Telefon 0201 – 176790

Persönlich erreichen Sie uns in unseren Räumlichkeiten von Montags bis Freitags 8 – 17 Uhr oder per Telefon 0201 176 790.

Gerne können Sie uns auch unter der folgenden Email-Adresse: kontakt@verbraucherdienst.com kontaktieren.

Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unsere Volljuristen durchgeführt.

Bewertungen von Verbrauchern

 

Mitglied werden

 

Kommentare zu Unerwünschten Werbeanruf erfolgreich abwehren mit Roger-Methode

7. September 2015 um 15:58
Anonym schreibt :

Danke für den Tipp, der nervige Anruf war damit bald erledigt !

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.