Bild: Verbraucherpost- Verbraucher berichten über Ihre Erfahrungen

KW 34: Verbraucher-Post der Woche

27.08.21

Aktuelle Meldungen von Verbrauchern der Kalenderwoche 34 (23.08.21-29.08.21). Haben Sie auch eine Abzocke zu melden und möchten mit ihrem Beitrag andere Verbraucher informieren? Nutzen Sie unser “Jetzt Abzocke melden” Formular. Wir veröffentlichen an dieser Stelle anonymisiert Ihre Post.

Identitätsdiebstahl beim Motorradverkauf?

“Habe mein Motorrad bei m*****.de zum Verkauf. Habe eine vermeintlich seriöse Anfrage auf deutsch erhalten. Nach kurzer (sehr einfacher) Verhandlung war der vermeintliche Käufer mit mir einig. Dann wollte er meine private Email Adresse. Schickte mir im Gegenzug eine Ausweiskopie mit Vorder- und Rückseite. Sehr seriös. Auch seine Mailadresse seriös über Gmail. Vermutlich Identitätsdiebstahl eines M******* N******. Danach die Kontonummer von mir zur Überweisung verlangt. Von der Deutschen Bank (falsches Bild zum CEO) eine Bestätigung der Zahlung höher, als vereinbart erhalten. Der Mehrbetrag wäre von mir für Transportkosten zurück zu erstatten. Habe ich natürlich nicht getätigt.”Herr G. am 24.08.2021

Fordinal Forderungs AG – Viele Meldungen von Verbrauchern

“Forderungen von der Firma Fordinal Forderungs AG über eine Zahlungsaufforderung für die Eurowin 24- Euro Jackpot 24 in Höhe von 268,46 € und ständige telefonische Belästigung des Anbieters.”Herr Z. am 25.08.2021

Unser Beitrag zum Thema: MEHR

Jetzt Abzocke melden

Ärger mit Abzocke, Betrugsfällen und unseriösen Geschäftspraktiken? Sie haben ein Problem? Gleich hier melden – auch anonym. Alternativ können Sie eine Mail an abzocke@verbraucherdienst.com schicken.

0201-176 790

Firmen-Werbe-Eintrag via Cold Call

“Diese Firma (Name der Redaktion bekannt) hat angeblich mit meiner Rezeptionistin einen Vertrag für einen Firmen-Werbe-Eintrag im Internet über 3.570,00 € geschlossen. Dieser Vertrag kam bei einem Telefongespräch zustande. Gleich danach ist die Rechnung an uns verschickt worden. Ohne Vertrag ohne Widerrufsbelehrung usw. Wir haben am selben Tag noch Anzeige bei der Polizei geschaltet und erfuhren hier, dass diese Firma bereits unter einer Sammelklage bekannt ist. Dennoch melden wir Ihnen hiermit nochmal diese Firma damit auch andere geschützt sind und wir hoffentlich diese Firma als Betrüger entlarven können. Wir haben sofort Widerruf gegen den angeblich geschlossenen Vertrag eingelegt und werden seither mit Anrufen, die aggressiv und bedrohlich sind, bombardiert.”Frau K. am 26.08.2021

Kommentare zu KW 34: Verbraucher-Post der Woche

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.