Bild: Verbraucherpost- Verbraucher berichten über Ihre Erfahrungen

KW 30: Verbraucher-Post der Woche

30.07.21

Aktuelle Meldungen von Verbrauchern der Kalenderwoche 30 (26.07.21-31.07.21). Haben Sie auch eine Abzocke zu melden und möchten mit ihrem Beitrag andere Verbraucher informieren? Nutzen Sie unser “Jetzt Abzocke melden” Formular. Wir veröffentlichen an dieser Stelle anonymisiert Ihre Post.

Mehrere Meldungen über Köln Euro Inkasso AG

“Von der “Köln Euro Inkasso AG” erhielt ich ein Mahnschreiben mit Zahlungsbefehl.
Den “Dienstleistungsvertrag” mit der “Deutsche Gewinner Zentrale Lotto 6-49″ habe ich nie abgeschlossen, noch ist mir diese Institution bekannt. Den Betrag von € 339,60 habe ich NICHT überweisen. IBAN fängt mit GR40 0110 an!”
Herr S. am 29.07.2021

Unser Beitrag zum Thema: MEHR

Jetzt Abzocke melden

Ärger mit Abzocke, Betrugsfällen und unseriösen Geschäftspraktiken? Sie haben ein Problem? Gleich hier melden – auch anonym. Alternativ können Sie eine Mail an abzocke@verbraucherdienst.com schicken.

0201-176 790

Cold Call wegen “irgendeinem Spiel”

“+49********** rief mich an und kannte meine Daten bezüglich wohnen und allem. Weiter wollte dieser meinen Stromanbieter erfragen, weil dieser die Preise anziehen wird und er mir was besseres bieten kann. Die Firma soll angeblich ********** heißen. Auf meine Frage, woher er denn die Nummer und das Recht dazu hat, diese anzurufen, geriet der Kollege relativ schnell ins stocken. Als die Antwort “von irgendeinem Spiel, aber das tut hier nicht zu Sache” kam und ich die Verbraucherzentrale ins Spiel brachte, wurde der Kollege ganz geschmeidig und ich könne mich ja nochmal melden, falls ich es mir anders überlegt habe. Man würde mir ja nur Gutes wollen und und und. End vom Lied, der Kerl hatte meine komplette Adresse + Nummer und wollte mehr Daten herausfinden. Laut Internet auch höchstwahrscheinlich Betrug…”Herr M. am 28.07.2021

Inkasso-SMS nach Umzug

“SMS aufs Handy bekommen, Angebliches Inkassobüro: *** Inkasso GmbH von Handy-Nr. ************ mit dem Wortlaut: Guten Tag, zur Vermeidung von Ermittlungskosten teilen Sie uns bitte Ihre neue Anschrift mit. Danke. HFG Inkasso GmbH, Az. ********, Tel: ********************. Ich bin seit Jahren nicht umgezogen und es bestehen auch von keiner Seite Forderungen gegen mich.”Frau J. am 26.07.2021

Kommentare zu KW 30: Verbraucher-Post der Woche

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.