GMTV Personalmarketing GmbH preist risikobehaftete EPT-Anleihen an

18.12.13


Grundstücke „mit [einem] hohem Renditepotenzial“ will die EPT Eurasia Property Trading N.V. aus dem niederländischen Venlo, die von der GMTV Personalmarketing GmbH aus der Landeshauptstadt Düsseldorf vertrieben werden, vor allem im arabischen Raum kaufen, entwickeln und verkaufen.

Auf der Homepage der EPT Eurasia aus Venlo ist zu lesen: „EPT kauft Grundstücke mit Wertsteigerungspotenzial in aufstrebenden Regionen, entwickelt diese und stellt Baurecht her. Die so im Wert gesteigerten Grundstücke werden anschließend an Investoren oder Bauträger verkauft. EPT bebaut die Flächen nicht selbst damit Planungs-, Bau- und Vermarktungsrisiken ausgeschlossen sind.“ Im Königreich Jordanien sollen über eine vor Ort tätige Landesgesellschaft schon zwei Grundstücke von der EPT Eurasia gekauft worden sein.


Verbraucherdienst e.V.: Verkauf der EPT-Anleihen mittels Spam-Anrufe

 

Die Anleger der Anleihen der EPT Eurasia Property Trading N.V. aus Venlo werden von der GMTV Personalmarketing GmbH, die in Düsseldorf beheimatet ist, mit unerwünschten Spam-Anrufen wegen des Verkaufs von verschiedenen Anlageformen angerufen. Die Adressen der GMTV GmbH aus Düsseldorf stammen von ehemaligen Anlegern aus früheren Schiffsfondsbeteiligungen. Auch sind es Anleger, die schon einmal von an Call-Centern  angerufen wurden um Aktien über den wenig regulierten Open Market in Frankfurt am Main zu erwerben, die damit schlechte Erfahrungen gemacht haben. Woher die GMTV GmbH aus Düsseldorf die Adressen für die Spam-Anrufe wegen den Anleihen der EPT Eurasia aus Venlo bezieht, bleibt offen.


Am Telefon wird das „große“ und „sichere Geschäft“ mit der EPT-Anleihe versprochen

 

Nach den Aussagen der bereits vorher durch andere Anlageformen geschädigten Anleger werden diese jetzt unerwünscht von der GMTV Personalmarketing GmbH (Düsseldorf) angerufen. Diese versprechen hohe Zinsen und erwähnen nach Aussagen der angerufenen Verbraucher nicht, dass wie in den eigenen Kapitalsbedingungen der EPT Eurasia Property Trading N.V. (Venlo) das hohe Risiko eines möglichen Teil- oder Totalverlustes möglich ist.

7 % Festverzinsung per anno der EPT-Anleihe . Ein Totalverlust der Einlage der EPT-Anleihe ist möglich, informiert der Verbraucherdienst e.V.

Den Anlegern der Anleihen der EPT Eurasia Property Trading N.V. (Venlo), die von der GMTV Personalmarketing GmbH (Düsseldorf) vermittelt werden, wird eine finanzielle Beteiligung an den verpachteten Gründstücken in Jordanien angeboten. Diese Kapitalanlage der EPT-Anleihen, die durch die GMTV GmbH (Düsseldorf) vertrieben wird, soll mit sieben Prozent pro Jahr (per anno) verzinst werden. Nach den Aussagen der angerufenen Anlegern wird durch die GMTV GmbH aus Düsseldorf aber am Telefon verschwiegen, dass es sich hierbei nicht um eine Festverzinsung der Anleihen im üblichen Sinne handelt, wie man es sonst von den Banken kennt. Zudem musste Verbraucherdienst e.V. nach Abruf der Datenbank der Bafin (Bundesaufsichtsamt für Wertpapierhandel) feststellen, dass eine GTMV Personalmarketing GmbH dort nicht als Vermittler gelistet ist. Daher stellt sich Verbraucherdienst e.V. die Frage ob die GTMV überhaupt über eine derartige Erlaubnis verfügt um Kapitalanlagen anzupreisen oder zu vermitteln u.o Beratungstätigkeiten im Rahmen von Kapitalanlagen durchzuführen.

Die Verzinsung der EPT-Anleihen ist nicht mit den Bundesschatzbriefen zu vergleichen

 

Die Verzinsung der Anleihen der EPT Eurasia (Venlo), die von der GMTV GmbH (Düsseldorf) vertrieben werden, ist nicht mit der üblichen Verzinsung von Bundesschatzbriefen zu vergleichen, sondern hier handelt es sich um eine höchst riskante Anlageform, die zu einem Totalverlust des investierten Geldes führen kann. Ob die Verzinsung überhaupt in der Vergangenheit bereits gezahlt wurde oder aktuell gezahlt werden kann ist nicht prüfbar, da auf der Hompage der EPT Eurasia Property Trading N.V. (Venlo) keine testatierten Bilanzen von Wirtschaftprüfern zu finden sind.

Verbraucherdienst e.V. fand heraus:

Der Anleger der Anleihen der EPT Eurasia Property Trading N.V. (Venlo), die von der GMTV Personalmarketing GmbH (Düsseldorf) verkauft werden, investiert sein Geld in Form eines sogenannten „partiarischen Darlehens, einem Beteiligungsdarlehen. Das bedeutet im Klartext, dass das investierte Geld der Anleihe der  EPT Eurasia aus Venlo vertrieben durch die GMTV GmbH aus Düsseldorf nur gewinnabhängig, also flexibel verzinst wird. Außerdem besteht das Risiko eines Totalverlusts der Einlage der Anleihe der EPT Eurasia. Es ist zu vermuten, dass eine derartige Anlageform durch die EPT Eurasia Property Trading N.V eine solche Form der Kapitalanlage anbietet, weil es sich bei dem „partiarischen Darlehen“ gerade nicht um eine Unternehmensbeteiligung handelt. Ein förmlicher Verkaufsprospekt ist nicht erforderlich, So dass auch keine Eröffnungsbilanzen und Zahlen benannt werden müssen. Durch die Änderung des Verkaufsprospektgesetzes vom 1. Juli 2005 sind auch nicht in Wertpapieren verbriefte Anlagen überwiegend mit einer Prospektpflicht belegt. Auf diese Weise wollte der Gesetzgeber den sogenannten „grauen Kapitalmarkt“ regulieren. Bei der Kapitalanlage, die durch die GTMV GmbH angepriesen wird, handelt es sich um nicht regulierte Anlageform. In der Vergangenheit wurden jedoch derartige Anlageformen, wie sie durch die GMTV GmbH, Düsseldorf für EPT Eurasia vermittelt werden, verkauft. Wer sich dafür interessiert, muss wissen, dass der Anleger bei der Anleihe der EPT Eurasia (Venlo) sehr viel Vertrauen in das Startup-Unternehmen mitbringen muss. Die Firma EPT Eurasia Property Trading N.V. aus Venlo wurde erst am 4. Oktober 2010 in das Handelsregister eingetragen. Es gibt noch keine Bilanzen oder nennenswerte Bewertungen über diese Firma, die festmachen, dass eine solch hohe Verzinsung aus dem operativen Geschäft tatsächlich gezahlt werden kann. Zudem wurde bereits für Mitte Mai 2011 und 2013 der Börsengang der EPT Eurasia aus Venlo von den Spam-Anrufern angekündigt. Eine Listung der EPT Eurasia Property Trading N.V. aus Venlo an den vorher angekündigten Open Market erfolgte jedoch nicht.


Verbraucherdienst rät bei der GMTV GmbH:

 

Finger weg von Angebote oder Anleihen mittels Werbeanrufe, Spam-Mail oder -Fax, die hohe Gewinne versprechen. Die Erfahrungen des Verbraucherdienst e.V. zeigten immer wieder, dass später die Anleger ähnlicher Angebote das Nachsehen hatten.

Selbst die EPT Eurasia Property Trading N.V. weist in Ihren Kapitalbedingungen unter Punkt 7. Risikohinweis daraufhin, dass nur Anleger geeignet sind die einen Teil- oder Totalverlust wirtschaftlich verkraften können.


Verbraucherdienst e.V. kostenlose Infos |  Telefon 0201 – 176790

Persönlich erreichen Sie uns in unseren Räumlichkeiten von Montags bis Freitags 8 – 17 Uhr oder per Telefon 0201 176 790.

Gerne können Sie uns auch unter der folgenden Email-Adresse: kontakt@verbraucherdienst.com kontaktieren.

Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unsere Volljuristen durchgeführt.

Bewertungen von Verbrauchern

 

Mitglied werden

 

Kommentare zu GMTV Personalmarketing GmbH preist risikobehaftete EPT-Anleihen an

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.