WinStar Einschreiben aus der Türkei

13.07.12

Neue Abzocke aus der Türkei melden Konsumenten in den letzten zwei Wochen. Sie erhielten von einer Firma WinStar aus der Türkei Einschreiben. Bei deren Abholung in Filialen einer Postdienststelle mussten sie 79,- Euro vor Aushändigung der Einschreiben von WinStar bezahlen. Der Inhalt der WinStar-Post allerdings war für die Empfänger ernüchternd.

Es handelte sich um die Bestätigung einer Gewinnspiel-Teilnahme. Der Vertrag sei telefonisch zustande gekommen. Das dies von anrufenden Verbrauchern als Betrug empfunden wird ist naheliegend!

Den in dieser Weise Geschädigten kann auch Verbraucherdienst e.V. nicht behilflich sein, da das Geld bereits angewiesen, somit in die Türkei transferiert wurde. Verständlich also, wenn die Betroffenen von übelster Abzocke und Betrug sprechen in Bezug auf die angebliche WinStar.

Das diese Form des Betrugs funktionieren kann liegt vielleicht auch an lückenhafter Kenntnis der Verbraucher hinsichtlich Einschreiben.

Einfache Einschreiben sind grundsätzlich kostenlos für den Empfänger. Eine Ausnahme sind Einschreiben in Verbindung mit einer Nachnahme. In diesem Fall sind die Kosten für die Nachnahme vom Empfänger zu entrichten.

Erhält man also ein Einschreiben in Kombination mit einer Nachnahme, ist es wichtig, einen Blick auf den Absender zu werfen. Ist dieser bekannt? Falls nicht, im Zweifel erst einen Anruf beim Absender tätigen und sich kundig machen. Können Absender und Sendung nicht zugeordnet werden mag es eher ratsam sein, die Annahme zu verweigern.


Allerdings sind wir – Sie als Leser als auch wir als Verein für Verbraucherschutz – nicht ganz wehrlos gegen diese neue Form der Abzocke.


Mit der Weiterleitung dieses Beitrages auf Twitter, Facebook, Google+ oder in Foren hilft jeder mit andere Verbraucher zu warnen!


Verbraucherdienst e.V. kostenlose Infos |  Telefon 0201 – 176790

Persönlich erreichen Sie uns in unseren Räumlichkeiten von Montags bis Freitags 8 – 17 Uhr oder per Telefon 0201 176 790.

Gerne können Sie uns auch unter der folgenden Email-Adresse: kontakt@verbraucherdienst.com kontaktieren.

Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unsere Volljuristen durchgeführt.

Bewertungen von Verbrauchern

 

Mitglied werden

 

Kommentare zu WinStar Einschreiben aus der Türkei

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.