Beitrag: Flirtcafe Online GmbH – Testzugang sorgt für Verwirrung - Abofalle

Flirtcafe Online GmbH – Testzugang sorgt für Verwirrung – Abofalle?

03.09.12

Anrufe von Verbrauchern erhielt Verbraucherdienst e.V. Essen in Sachen Flirtcafe. Der Verein für Verbraucherschutz wurde auf diesem Weg darüber informiert, dass die betroffenen Verbraucher eine Zahlungsaufforderung erhielten. Inhaltlich wurde in den Zahlungsaufforderungen unter anderem von einer zweiten Mahnung bezüglich Flirtcafe gesprochen. Die Zahlungsaufforderungen für Flirtcafe beinhalten eine Hauptforderung von 39,- Euro zzgl. Auslagen und Inkassogebühren – Gesamtforderung 57,- Euro.

Die betroffenen Konsumenten gaben unabhängig voneinander und übereinstimmend gegenüber Verbraucherdienst e.V. an, dass lediglich ein kostenloser Testzugang bei Flirtcafe beantragt wurde. Anlass genug für den Essener Verbraucherschutzverein sich die Internetseite Flirtcafe der Online GmbH aus Köln näher anzusehen. Das Ergebnis der Sichtung der Webseite untermauert die Schilderungen der betroffenen Verbraucher.

Auf der Startseite findet sich kein Hinweis, geschweige denn ein ohnehin gesetzlich vorgeschriebener Button zu einer Kostenpflicht. Ganz im Gegenteil wirbt man auf der Startseite deutlich sichtbar mit – Zitat: Jetzt kostenlos anmelden!

 

Flirtcafe Startseite

 

Klicken Verbraucher nun auf Anmeldung erscheint ein typisches Formular für eine Registrierung. Genau über der Eingabemaske für die Anmeldung wiederum der deutliche, mittels Fettschrift betonte Hinweis – Zitat: Kostenlos anmelden und losflirten!

Flirtcafe Anmeldung

 

Es gibt also nicht den geringsten Hinweis auf eine Kostenpflicht – Allerdings …

Scrollt man die Seite mit der Eingabemaske (Seite für die Anmeldung) weiter nach unten finden sich auf weißem Hintergrund in hellgrauer Schrift, entsprechend kaum bis nicht lesbar, Verlinkungen zu Impressum, AGB/Datenschutz, SSL Login usw.

Die Sichtung der AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) der Flirtcafe Online GmbH sind nach Ansicht von Verbraucherdienst e.V. als intransparent und sorgen offensichtlich für Verwirrung des Verbrauchers (Siehe oben: “Die betroffenen Konsumenten gaben unabhängig voneinander und übereinstimmend gegenüber Verbraucherdienst e.V. an, dass lediglich ein kostenloser Testzugang bei Flirtcafe beantragt wurde.“)

So spricht man einerseits in den AGB von einem kostenlosen Zugang, andererseits soll es dann wieder ein kostenpflichtiger Testzugang sein.

Auszug der AGB Flirtcafe Online GmbH
Datenschutz Der kostenlose Vertrag beinhaltet unter anderem das Anlegen eines eigenen Mitgliedsprofils und das Einstellen dieses Profils in die Datenbank, das Hochladen von Fotos in das eigene Profil oder Fotoalbum, die Nutzung von Suchfunktionen innerhalb der Mitglieder-Datenbank sowie das Abfragen und Besuchen anderer Profile. Das kostenpflichtige Testabonnement hat eine Laufzeit von 14 Tagen und kann jederzeit mit einwöchiger Frist zum Ablauf gekündigt werden. Es verlängert sich um 6 Monate zum Preis von 19 Euro monatlich inklusive Mehrwertsteuer, wenn es innerhalb dieser Frist nicht gekündigt wird. Wenn der Kunde nicht zum Ablauf des laufenden Verlängerungszeitraums kündigt, verlängert sich der Vertrag um jeweils weitere 6 Monate zum vorgenannten Preis. Das kostenpflichtige Abonnement hat eine Laufzeit von sechs Monaten. Auch hier gilt, dass sich das Abonnement um jeweils weitere sechs Monate verlängert, wenn der Kunde nicht vor Ablauf eines laufenden Verlängerungszeitrums fristgerecht kündigt. Die Kündigung ist mit Wirkung zum Ende der Testabonnementlaufzeit unter Einhaltung einer Frist von einer Woche möglich. Die Kündigung zum Ende des jeweiligen sechsmonatigen Vertragszeitraums ist mit einer Frist von 2 Monaten vor Ablauf der Laufzeit möglich. Eine Kündigung muss in Schriftform als Brief an nachstehende Adresse erklärt werden: Flirtcafe Online GmbH, Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29, 50672 Köln. Um Missbrauch durch Dritte zu verhindern muss die Kündigung Angaben zur zweifelsfreien Identifizierung des Kunden (Name, Vorname, Benutzername, Anschrift, auf Flirtcafe hinterlegte E-Mail-Adresse, Unterschrift) enthalten.Interessant ist aus Sicht des Verbraucherdienst e.V. auch, dass mit dem Datingportal Flirtcafe zwar ein Vertrag per Internet abgeschlossen werden kann, eine Kündigung jedoch nur auf schriftlichem Weg möglich ist …

Zur Transparenz und damit zur Verständlichkeit der AGB trägt auch nicht bei wenn der Verbraucher liest, das aus einem zunächst vermeintlich kostenlosen Vertrag ein 14-tägiger Testzugang wird – jetzt plötzlich verbunden mit Kosten in Höhe von 1,99 Euro.

Zitat AGB/ Datenschutz
Als ersten Schritt steht dem Kunden nur eine kostenlose Anmeldung (kostenloser Vertrag) zur Verfügung. Der Preis für das vierzehntägige kostenpflichtige Testabonnement beträgt 1,99 EUR inkl. MwSt. Der Preis ist nach Vertragsschluss zu zahlen.
Besonders beachtenswert ist die Widerrufsbelehrung
7. Widerrufsbelehrung, Ausschluss des Widerrufsrechts
Jeder Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.Der Widerruf ist zu richten an:Flirtcafe Online GmbH
Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29
D-50672 Köln
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Verbraucherdienst ist der Auffassung, dass man solch ein Angebot preiswerter bis kostenlos erhalten kann.


Verbraucherdienst e.V. –   Telefon:  0201 – 176790

Persönlich erreichen Sie uns in unseren Räumlichkeiten von Montags bis Freitags 8 – 17 Uhr oder telefonisch.

Gerne können Sie uns auch unter der folgenden Email-Adresse: kontakt@verbraucherdienst.com kontaktieren.

Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Bewertungen von Verbrauchern

 

Mitglied werden

 

Kommentare zu Flirtcafe Online GmbH – Testzugang sorgt für Verwirrung – Abofalle?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.