Beitragsbild: Branchenbuch der Region

Branchenbuch der Region

05.03.13

Wenn man bei Google als Suchbegriff Branchenbuch der Region eingibt, erscheint der Ergebnisvorschlag Branchenbuch der Region Abzocke im Klappmenü.

Dies ist interessant wenn man weiß: Google listet die am häufigsten von Usern eingegeben Suchbegriffe / Suchphrasen zum jeweilig abgefragten Thema auf. Dies läßt darauf schließen, dass das Branchenbuch der Region häufig in Verbindung mit dem Begriff Abzocke gesucht wird.

Das Google-Ergebnis der Suchphrase Branchenbuch der Region Abzocke bestätigt diesen ersten Verdacht

Gleich neun von zehn Suchergebnissen der ersten Google-Seite (Stand 26.02.2013) berichten über das Branchenbuch der Region. Bei den Internetseiten handelt es sich bspw. um Blogseiten, Online-Zeitungen, Webseite einer Handwerkskammer und einer Anwaltskanzlei. Die Berichtenden sind sich bezüglich des Branchenbuch der Region einig: Hier handelt es sich um Abzocke! (Bild unten)

 Branchenbuch_der_Region_branchen-local_Abzocke_Google

 

Auch ein Mitglied des Verbraucherdienst e.V. und Inhaber einer Apotheke erhielt das schlecht leserliche Werbeschreiben per Fax. In diesem speziellen Fall war die angegebene Handy-Nr. nicht korrekt, was Herr S. berichtigte. Er unterzeichnete das Schreiben als Nachweis dafür, daß die Korrektur seiner Telefonnummer wirklich von ihm stammt und schickte das Fax zurück. Einige Tage später erhielt er Post von einer Firma lexFati srl. Eine Bestätigung seiner Beantragung und Veröffentlichung seines Eintrags – Zitat: “ … in unserem Portal.“

Kostenpunkt: 960,- Euro netto pro Jahr bei einer Vertragslaufzeit von drei Jahren. Es kommen also ca. 3.427.20 Euro für diesen ungewollten Branchenbucheintrag zusammen. Das empfand auch Herr S. als Abzocke, zumal sich die DeMa Debitoren Management GmbH & Co. KG mit der Beitreibung der laut vermeintlichem Vertrag fälligen Summe versuchte. Herr S. wandte sich an Verbraucherdienst e.V.

 Branchenbuch der Regioni Abzocke Branchen Local Fax

 

Wie konnte es zu einem ungewollten Vertragsabschluss mit Branchenbuch der Region kommen? Zunächst ist zu sagen, dass der Textteil mit den für den Empfänger wesentlichen  Informationen des Werbefaxes kaum bis nicht leserlich ist.

Warum man die Schrift des Werbefax für das Branchenbuch der Region 2013 im oberen Teil größer, und damit lesbarer wählte als im letzten Textteil, kann nur spekulativ beantwortet werden. Das sich bei Betroffenen der Eindruck der Abzocke manifestiert kann unter den gegebenen Umständen aber kaum übel genommen werden. Immerhin finden sich gleich drei wichtige Informationen für den Empfänger im Text des „Eintragungsvorschlag“.

Und zwar der Preis, die Vertragslaufzeit und … der Hinweis darauf, dass eine Unterschrift und Rücksendung nicht erfolgen sollte, wenn man keinen Premiumeintrag wünsche im Branchenbuch der Region. Als in die Irre geführt und als Abzocke empfand Herr S. dies allerdings nicht nur auf Grund der annähernden Unlesbarkeit des letzten für ihn wichtigen Textabschnittes. (Bild unten)
 Branchenbuch der Region Branchen Local_Eintragungsvorschlag markiert

Denn im oberen Teil des Textes in lesbarer Schriftgröße finden sich gleich zwei Hinweise auf kostenlos bzw. kostenfrei. Auch findet sich hier der Hinweis –

Zitat:

„Der kostenpflichtige Premiumeintrag muss schriftlich beantragt werden.“

Zitat Ende.

Es fehlt im Werbefax des Branchenbuch der Region an dieser Stelle des Fax jedoch jeglicher Hinweis darauf, das lexFati srl bzw. DeMa Debitoren Management GmbH eben dessen unterschriebene Rücksendung als Beauftragung sieht. Diese Information „versteckt“ sich im unteren Textteil.

Statt dessen wird der gewerbetreibende Verbraucher ausdrücklich in großen fett gedruckten Lettern aufgefordert – Zitat: “Bitte ergänzen Sie bei Bedarf Branche, E-Mail, Homepage und faxen diese zurück.“ – Zitat Ende. Kein Wunder dies auch Herr S. dies als Abzocke empfindet. (Bild unten)

 Branchenbuch der Region Branchen Local Korrekturfeld markiert

Ein seriöses Angebot, das den Eindruck von Abzocke ausschließt sieht anders aus, meint Verbraucherdienst e.V.
Video zu DeMa Debitoren Management GmbH

 


Verbraucherdienst e.V. –   Telefon:  0201 – 176790

Persönlich erreichen Sie uns in unseren Räumlichkeiten von Montags bis Freitags 8 – 17 Uhr oder telefonisch.

Gerne können Sie uns auch unter der folgenden Email-Adresse: kontakt@verbraucherdienst.com kontaktieren.

Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Bewertungen von Verbrauchern

 

Mitglied werden

 

Kommentare zu Branchenbuch der Region

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.