Beitragsbild: Tiberius Film GmbH

Tiberius Film GmbH

07.01.14

Waldorf Frommer versendet inzwischen Abmahnungen wegen Verletzungen des Urheberrechts von mehreren Filmen, so auch von der Tiberius Film GmbH & Co. KG, die ebenfalls in München beheimatet ist. Dem Essener Verbraucherschutzverein Verbraucherdienst e.V. liegt eine Waldorf Frommer-Abmahnung vom 16.12.2013 vor. Die Spielfilme No One Lives, Only God Forgives und The Innkeepers – Hotel des Schreckens, die allesamt von Tiberius Film stammen, werden in der Abmahnung von Waldorf Frommer genannt.

Waldorf Frommer mahnt No One Lives, Only God Forgives und The Innkeepers – Hotel des Schreckens gemeinsam ab

Die Tiberius Film-Titel No One Lives, Only God Forgives und The Innkeepers – Hotel des Schreckens sollen zwischen den 15.11.2013 und 24.11.2013 durch die Filesharing-Tauschbörse bittorent im Internet mittels Peer-to-Peer-Netzwerke heruntergeladen bzw. dadurch weltweit per Up- bzw. Download zur Verfügung gestellt worden. Der Datensatz mit den ermittelten Hash-Werten der Tiberius Film-Titel No One Lives, Only God Forgives und The Innkeepers – Hotel des Schreckens wurde im Auftrag des Mandanten, der Tiberius Film GmbH & Co. KG, beweissicher ermittelt und dokumentiert.

Tiberius Film GmbH & Co. KG fordert durch die Waldorf Frommer Abmahnung 2.781,20 Euro für drei herunter geladene Spielfilme No One Lives, Only God Forgives und The Innkeepers – Hotel des Schreckens

In der Filesharing-Abmahnung, die Waldorf Frommer verschickt, werden Tiberius Film-Titel No One Lives, Only God Forgives und The Innkeepers – Hotel desSchreckens werden dieAbgabe einer unterschriebenen vorformulierten Unterlassungserklärung, einen Schadensersatz von 1.500,00 Euro, einen Unterlassungsanspruch von 1.000,00 Euro (insgesamt 2.500,00 Euro Aufwendungsersatzanspruch) bzw. 281,30 Euro Rechtsanwaltsgebühren gefordert. Kommt es bei einer Nichtzahlung zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung wird in der Waldorf Frommer –Abmahnung erwähnt, dass es zu einem weit aus höherem Unterlassungsanspruch seitens des Mandanten, der Tiberius Film, kommen könnte.

Bei einer außergerichtlichen Einigung fordert Tiberius Film über Waldorf Frommer nur 1.781,30 Euro für die Filme No One Lives, Only God Forgives und The Innkeepers – Hotel des Schreckens.

Für die Spielfilme No One Lives, Only God Forgives und The Innkeepers – Hotel des Schreckens wird jedoch von den Rechtsanwälten von Waldorf Frommer einen Pauschalbetrag von 1.781,30 Euro (1.500 Euro Schadensersatz / 281,30 Euro Aufwendungsersatz) gefordert. Für den Eingang der unterschriebenen vorformulierten Unterlassungserklärung setzt Waldorf Frommer eine Frist bis zum 27.12.2013. Die Zahlungsfrist für den Pauschalbetrag von 1.781,30 Euro mit einer Zahlungsfrist bis zum 7.01.2014. Werden die von Waldorf Frommer auferlegten Fristen jedoch verstrichen, gehe Tiberius Film davon aus, dass kein Interesse an einer außergerichtlichen Einigung bestehe. Waldorf Frommer empfiehlt deswegen seinen Mandanten, der Tiberius Film GmbH & Co. KG mit den abgemahnten Filmen No One Lives, Only God Forgives und The Innkeepers – Hotel des Schreckens zur Durchsetzung der Geldansprüche der Abmahnung gerichtliche Schritte einzuleiten.

Kommentare zu Tiberius Film GmbH

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.